Marronikuchen mit Schokolade


Zubereitung

  • Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen resp. Papier zwischen Boden und Springformrand einklemmen, Rand mit Butter fetten und mehlen.
  • In einer Schüssel Puderzucker und Eigelbe 2 Minuten cremig-weiss schlagen. Flüssige Butter und Marronipürée unterrühren. Dann Haselnüsse und gehackte Schokolade zugeben.
  • Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen. Mit dem Teigschaber vorsichtig unter den Teig heben. Teig in die vorbereitete Form füllen, Oberfläche glatt streichen.
  • Backen: Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens während 45 Minuten. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen. Springformrand entfernen und vollständig auskühlen lassen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Marrons glacés garnieren.

Datum: 28.01.2013 | Quelle / Inspiration: Kochblog 'paules.lu'

Rezept ist für

eine Springform von 18 cm ∅




Zutaten

120 g
Puderzucker

3 Stück
Eigelbe

100 g
Butter, flüssig, ausgekühlt

200 g
Marronipürée

150 g
Haselnüsse, gemahlen

80 g
Crémant Schokolade, fein gehackt

3 Stück
Eiweisse

1 Prise
Salz

2-3 Stück
Marrons glacés zum Verzieren




Tipps zum Rezept

Sensationell feuchter Kuchen, super Geschmack :-)