Knuspernocken mit vanilliertem Sommergemüse


Zubereitung

  • Für die Nocken ein Sieb mit Haushaltspapier auslegen. Den Deckel des Ricottatopfs entfernen und Ricotta samt Topf kopfüber in das Sieb stürzen. Während ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur abtropfen lassen.
  • Abgetropfter Ricotta, Knöpflimehl, Gruyère und Eigelb gut verrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt im Kühlschrank 15 Minuten ruhen lassen.
  • In einem grossen Topf Salzwasser kurz vor den Siedepunkt bringen (Wasser sollte nicht kochen). Mit einem Suppenlöffel etwas von der Ricottamasse abstechen und mit Hilfe eines zweiten Löffels zu Nocken formen. Löffel ins heisse Wasser halten, so löst sich die Masse von selbst. Mit dem 'Teig' weiterfahren, bis aufgebraucht (ergtibt 8 Nocken).
  • Wenn die Nocken nach oben steigen mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, auf eine geölte Platte geben und beiseite stellen.
  • Für das Gemüse Zwiebel schälen und fein hacken. Zucchetto waschen, Enden wegschneiden und verwerfen und in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einem Topf das Olivenöl auf mittlerer Stufe erwärmen. Gehackte Zwiebeln darin ein paar Minuten glasig dünsten. Mit Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen. Mit Aceto balsamico ablöschen.
  • Zucchettischeiben und Peperoni beifügen, kurz mitdünsten. Dann Gemüsebouillon zugeben. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark mit Hilfe eines Messerrückens auskratzen, zusammen mit der leeren Schote zum Gemüse geben und gut unterrühren. Alles zugedeckt bei eher niedriger Herdhitze während 10-15 Minuten garen.
  • Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Oliven beifügen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.
  • Die Nocken mit Eiweiss bepinseln und in Panko oder Paniermehl wenden.
  • In einer beschichteten Bratpfanne etwas Butter auf mittlerer Stufe erwärmen. Nocken zugeben und langsam rundherum goldbraun braten. Allenfalls während des Bratens noch etwas Butter zugeben.
  • Gemüse auf Teller verteilen, Knuspernocken darauf anrichten und mit einigen Basilikumblättchen garnieren.

Datum: 23.07.2017 | Quelle / Inspiration: Nocken nach Kochblog 'kuriositaetenladen.com'; Gemüse nach 'chefkoch.de'

Rezept ist für

2 Personen als Hauptspeise




Zutaten

Knuspernocken

250 g
Ricotta

50 g
Knöpflimehl

40 g
Gruyère, frisch gerieben

1 Stück
Eigelb

  etwas
Salz und Pfeffer

Vanille-Gemüse

1 Stück
Zwiebel, klein

1 Stück
Zucchetto, mittelgross

2 Stück
Peperoni, gelb

1.5 EL
Olivenöl

1 TL
Puderzucker

1 EL
Aceto balsamico

1 dl
Gemüsebouillon, kräftig

1/2 Stück
Vanilleschote

8 Stück
Dattel- oder Cherrytomaten

8 Stück
Oliven, schwarz, entkernt

  einige
Basilikumblättchen zum Garnieren

Zum Fertigstellen

1 Stück
Eiweiss

  etwas
Panko oder Paniermehl

  etwas
Butter zum Braten




Tipps zum Rezept

  • Die Nocken können gut vorbereitet werden: Nach dem Kochen im Salzwasser die Nocken abtropfen und auskühlen lassen und bis zum Panieren und Braten kühl stellen.
  • Panko ist japanisches Paniermehl. Es ist luftiger und grossflächiger als normales Paniermehl und ist in Asiashops erhältlich.